Startseite
  Über...
  Archiv
  Costa Rica
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Fotos Benjamin
   Fotos
   Wetter
   Smileys



http://myblog.de/fenja-goes-costa-rica

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schalalaaaaaa;)

Soedele...nachdem ich jetzt auch endlich ein neus Internetcafe gefunden habe, es nicht mehr regnet und ich mal etwas Zeit habe, kann ich euch auch glatt mal berichten, wies mir hier so ergeht

Also...erstmal: Wurde oft gefragt, wie es hier denn so aussieht...ich werd mal versuchen, es etwas zu beschreiben:

Die Strassen sind ziemlich schlecht...wenn ich morgens zur Schule gehe, muss ich teilweise wirklich springen! Also ueber die Loecher mein ich... Kabel werden nicht eingegraben sondern haengen ueber den Strassen...das fuert dann dazu dass man ab und zu kein Licht hat sondern mit ner Kerze im Zimmer sitzt weil iwer die Leitung geklaut hat oder ein Baum oder so draufgefallen ist....ich hasse es! Ab und zu haengen an den Kabeln dann auch Ampeln...die werden aber grundlegend von niemandem beachtet...habe erst eine grosse Hauptstrasse gesehen, bei der man sich echt danach gerichtet hat (ich war fast geschockt ). Es ist alles recht katholisch hier...ich heisse mitlerweile Fenja-Maria, werde Gott-sei-Dank nicht dazu gezwungen mit in die Kirche zu gehen, aber werde jedesmal gesegnet, wenn ich das Haus verlasse...naja, schaden wirds nicht Fernsehen ist auf englisch mit spanischen Untertiteln (die zahlen hier keine Rundfunkgebuehren oder aehnliches)....fuer mich nicht unbedingt schlecht Glimore girls, Smallville, CSI, ER, ....dafuer sind die Fussballansagen der reinste Horror! Gooooooooooooooooooooooooooo...aaaaa....l para cooo..staaaa... riiiii...caa...! naja...ach ja, Costa Rica ist uebrigens am Sonntag...aehmmm...sowas wie bei uns Europameister geworden Es ist alles ziemlich gruen! Es gibt tausende verschiedener Schmetterlinge (grosse blause, winziege rote, ...), Spechte, Eidechsen,.....unglaublich bunten Voegel! Habe sogar schon ne Kolibri und Kolibribabys gesehen! Im Garten des Ferienhauses in Guapiles wachsen Ananas, Bananan, Kokosnuesse (habe schon dirket aus einer Kokosnuss....nein einer Pipa (das sind die gruenen) Pipamilch getrunken...dass ist soooo lecker!). Dann wachsen da noch tausende, in Deutschland gaenzlich unbekannte, Fruechte....und Yucka, das ist diese Wurzel....sau lecker! naja....Palmen gibts hier ueberall....Lianen, riesige Baume, Blumen (vorallem Orchideen) ohne Ende...ist schon schoen Aber es gibt auch Bettler auf der Strasse, Leute, die nur unter Wellblechdaechern leben....ach ja, Haueser werden hier generell mit Wellblech gedeckt...ist vorallem bei Regen extrem laut! Das Essen ist okay....aber wenn ich wieder in Deutschland bin, werd ich mein Leben lang keinen Reis und keine Bohnen mehr essen! Gott-sei-Dank bekomme ich nicht mehr jeden Tag Fisch Habe auch schon gallo pinto zum Fruehstueck bekommen...ist essbar, aber die Fruitloops die ich mitlerweile bekomme sind mir dann doch lieber Es gibt ziemlich viele Geschaefte fuer Papa.....Reifenstaende an der Autobahn....sowas halt. mein Lieblingsauto faehrt hier wirklich oefters mal rum....voll lustig Ich vermisse die deutsche Schule!....und vorallem die komfortablen Stuehel und Sofas! Hier in der Schule sitzt man auf diesen Stuehlen mit angebautem Tisch, die man sonst nur aus diesen uralten Filmen kennt Schule ist ziemlich langweilig! Mathe ist ungefaehr 6. oder 7. Klasse Niveau, in Chemie lernt man Listen auswendig, damit man ja nicht das Periodensystem erklaert bekommen muss. Sachen wie pq-Formel kennen die hier nicht....die haben einfach das "tanteo" erfunden....komische Technik mit nachdenekn und ganz viel ueber-kreuz rechnen....wahrscheinlich waere die Herleitung der Formel zu kompliziert Joa...ansonsten sind meine Schulkameraden sehr kindisch. Habe mich mit einer andgefreundet, die ihr Leben lang in den USA gelebt hat und auch neu hier ist...hat auch den Vorteil, dass ich englisch mit ihr reden kann Meine Schule hat nut 44 Schueler...von der 1. bis zur 11. Klasse. Sporthalle und sowas gibts nicht...man sportelt draussen....nen bisschen frisbee spielen, Seilspringen oder im Schatten sitzen. Naja....war schon 2 mal in Guapiles, das letzte mal mit Jenna, einer anderen Deutschen, mit der ich am Wochenende auch nach Limon fahren werde. Bin uebrigens froh, im Gebirge zu wohnen...mit ist es selbst in Guapiles schon fast zu warm Ansonsten bin ich auch schon gewandert....5 Stunden in gluehender Hitze! Bin fast gestorben! War aber ne  geile Aussicht und mal ne Erfahrung wert...man laufft ueber Kuhweiden und sieht echte Cowboys

@Ronja: Ne CD kostet hier das gleiche wie in deutschland

@Shnatty: Zeitverschiebung ist -7Std.

@All: Ich vermisse euch!!! (Auch wenn sich mein Heimweh mitlerweile gelegt hat...aber man merkt halt an so Kleinigkeiten, was man an Deutschland hat...nen papa der einem den Nacken massiert, Freunde, mit denen man sich in der Freistunde unterhalten kann, nen anstaendiges Sofa im Wohnzimmer,.....all sowas halt.....ne Mama, die einem das kocht, was man am liebsten mag...)

22.2.07 00:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung